VDI erwirbt Anteile der VDI Verlags GmbH vom Handelsblatt

Buy side

VDI - VDI Verlags GmbH (jay-clark-508185-unsplash.jpg)

Sell side
Handelsblatt GmbH & Co. KG

Buy side
VDI GmbH

Branche
TMT

Die VDI GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat rückwirkend zum 1. Januar 2016 die Anteile der VDI Verlag GmbH von der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH & Co. KG (VHB) übernommen und wird damit hundertprozentige Eigentümerin des Verlags. Seit 1988 betreiben VDI GmbH und VHB den Verlag als Joint-Venture Unternehmen im Gesellschafterverhältnis 60/40.

Unser Mandat auf Seiten des Käufers erstreckte sich über den gesamten Transaktionsprozess bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Der VDI Verlag ist das führende Medienunternehmen für Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte. Das Verlagsangebot im Print-, Online- und Eventbereich ist darauf ausgerichtet, diese Zielgruppe in ihrer beruflichen Tätigkeit und bei ihrer Karrieregestaltung professionell zu unterstützen. Im VDI Verlag erscheint VDI nachrichten, die meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft und journalistische Heimat der Ingenieure. Neben dem Newsportal ingenieur.de und dem Karriereportal ingenieurkarriere.de gehören die VDI nachrichten Recruiting Tage, Deutschlands führende Karrieremesse für Ingenieure, zum Portfolio des VDI Verlags.

„Als bedeutendster Ingenieurverein Europas freuen wir uns, VDI nachrichten als die journalistische Heimat der Ingenieure weiter auszubauen und die zentrale Rolle von Ingenieuren bei der Lösung von technologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu verdeutlichen.“

Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer

Herausgeber VDI Nachrichten, Präsident VDI e.V.

Als hundertprozentige Tochter innerhalb der VDI-Gruppe wird der Verlag neue Inhalte und Produkte in Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des VDI entwickeln, z. B. mit dem VDI Wissensforum oder den Experten-Netzwerken des VDI. Flaggschiff des Verlags bleibt die meinungsbildende Wochenzeitung VDI nachrichten. Bestehende Produkte des Verlags, vor allem im Bereich digitale Medien und Recruiting, sollen weiter ausgebaut werden.

Die Werbevermarktung von Print- und Digital-Produkten über die VHB-Gesellschaften iq media marketing gmbh und iq digital media marketing gmbh bleibt bestehen. Ab 1. Januar 2017 baut der VDI Verlag zusätzlich eine Verkaufseinheit für den Verkauf von Print- und Digital-Produkten an Kunden der Investitionsgüterindustrien auf.